Sitzung des Holländisch-skandinavischen Komitees, 18. Mai 1917

Document nr: 
P/15a
CHA, Stockholm, N. & C., Mai 1917:2. Hschr. (Arthur Engberg), 1 S.

[...]1                                                                                             Stockholm

Sitzung den 18. Mai. 10 Uhr 2

 

   Gegenwärtig: Branting, Möller, Troelstra, Nina Bang,3 Vidnes, Huysmans och [und] Engberg

   Die Diskussion der vom Genossen Troelstra vorgeschlagenen Diskussionsordnung begann.4

   Gen.[osse] Troelstra gab die Auskunft, dass die Gewerkschaften schon beabsichtigen ihren eigenen Kongress abzuhalten.5 Deshalb beschloss d.[as] Kom.[itee] den letzten Punkt (die sozialpol.[itischen] Fragen) wegzulassen.


Anmerkungen

1   Auf Papier mit Briefkopf: CONFÉRENCE DE STOCKHOLM. COMITÉ SOCIALISTE HOLLANDO-SCANDINAVE.

2   Siehe auch Dok. Nr. P/15b-d.

3   Siehe Dok. Nr. P/15c, Anm. 8.

5   Zum Fragebogen siehe Dok. Nr. P/08-08a und Nr. P/15b. - Auf der Sitzung muß auch das Manifest des Holländisch-skandinavischen Komitees besprochen und verabschiedet worden sein, siehe Dok. Nr. 15d.

4   Die Gewerkschaftskonferenz mit Vertretern aus den skandinavischen Ländern, Holland, Finnland, Deutschland, Österreich, Ungarn und Bulgarien fand am 8.6.1917 in Stockholm statt.