Sitzung des Holländisch-skandinavischen Komitees mit der russischen Delegation, 6. Juli 1917

Document nr: 
P/48
ARAB, NL Hjalmar Branting, 4:2. Hschr. (Branting), 1 S. 1

6/7 - Goldenberg:

   En konferens av Sovjet, holl.[ändsk]-skand.[inaviska] kom.[mittén] o[ch] Bernkomm[issionen]2

   Ordentligt säga vilken   byrå som skall bestämma.


Übersetzung

6.7. - Goldenberg:

   Eine Konferenz des Sovjets, Holländisch-skandinavischen Komitees und der Berner Kommission.

   Deutlich sagen, welches Büro bestimmen soll.


Anmerkungen

1   Zu den Sitzungen mit der russischen Delegation siehe Nachweise Dok. Nr. P/47, Anm. 1.

2   Dieser Vorschlag auch in Rosanovs Bericht am 10.7.1917, und bei Nina Bang, beide nachgewiesen in Dok. Nr. P/47, Anm. 1. - Nach dem Bericht von Bam am 6.7.1917, in PA AA, WK 2 c, Bd. 5, S. 88-91, und abgedruckt bei Lademacher 1967/1, S. 528-532, sei Rosanov in einem Gespräch skeptisch gegenüber der Konferenz des Holländisch-skandinavischen Komitees (wird als "Branting-Büro" bezeichnet) gewesen. Deren Konferenz könne "kein parteiisches Resultat ergeben, wir wollen auch darum nichts mit ihr zu tun haben und berufen unsere eigene Konferenz". - Die Beteiligung von Zimmerwald war wichtig, auch wenn das erste Gespräch mit der ISK am 3.7.1917 kein positives Ergebnis erbracht hatte und die russische Delegation sich an den Vorbereitungen der Zimmerwalder Konferenz nicht beteiligen wollte, dazu Dok. Nr. P/47a, Anm. 5. Borgbjerg hob in seinem Bericht am 9.7., in dän. Social-Demokraten 11.7.1917, S. 3, das russische Interesse an Zimmerwald hervor: Das sei "recht natürlich, da alle sozialistischen Parteien in Rußland der Kommission in Bern angeschlossen seien" ("meget naturligt, thi alle de socialistiske russiske Partier har staaet tilknyttede til Kommissionen i Bern"). Allerdings sei der große sozialistische Block weit entfernt von "frührevolutionärem Zimmerwaldismus" ("førrevolutionær Zimmerwaldisme"), und in der Regierung sei die Vaterlandsverteidigung anerkannt worden. "Aber die Zimmerwalder sind ihre alten Parteifreunde, und sie wollen diese dabeihaben, was ganz verständlich ist". ("Men Zimmerwalderne er deres gamle Partifæller, og de vil ganske naturligt gerne have dem med"). - Dazu siehe Dok. Nr. P/49a, Anm. 5.